Buschhut als Schutz vor Sonne und Insekten

Safari, Ranger oder Schlapphut - der Boonie Hat ist der Buschhut für jeden Zweck und den besonderen Moment. Mit diesem Hut werden Sie die Begeisterung pur erreichen und sich erfreuen können.

Ein Buschhut ist ursprünglich eine sehr militärische Kopfbedeckung, die mit einer umlaufenden Krempe zum Schutzgut des Tragenden beiträgt, wenn er in warmen Gefilden unterwegs ist. Es verläuft um den Hut eine Krempe und die hat auch einen gut verstellbaren Kinnriemen. Der ist breiter und steil ausgerichtet.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Australian Safarihut mit Netzeinsatz uni
Australian Safarihut mit Netzeinsatz uni Zum Produkt
Der Original Australian Safarihut von stockA&B. Der Rangerhut mit seiner breiten Krempe spendet Schatten bei starker Sonneneinstrahlung...
11,90 € *
Australian Safarihut mit Netzeinsatz tarn
Australian Safarihut mit Netzeinsatz tarn Zum Produkt
Der Original Australian Safarihut von stockA&B in Tarnfarben. Der Rangerhut mit seiner breiten Krempe spendet Schatten bei starker...
11,90 € *
StockA&B Dschungelhut flecktarn
StockA&B Dschungelhut flecktarn Zum Produkt
Der US GI Boonie Hat von StockA&B in hochwertiger Ripstop Ausführung. Der Dschungelhut der U.S. Army Typ II ist zusätzlich mit...
8,95 € *
Playershut schwarz mit rotem Band
Playershut schwarz mit rotem Band Zum Produkt
Der Playershut mit rotem Band von Fox Outdoor. Mit kleiner Krempe ist er ein ein Modeaccessoires, das u.a. hervorragend zu Jeans und...
6,90 € *
Moskito-Kopfnetz mit Ring oliv
Moskito-Kopfnetz mit Ring oliv Zum Produkt
Das Moskito Kopfnetz mit Metallring zum sicheren Schutz vor Moskitos und anderen lästigen Insekten. Der Ring sorgt für Abstand des Netzes...
5,80 € *
Moskito Kopfnetz mit Stoffeinsatz woodland
Moskito Kopfnetz mit Stoffeinsatz woodland Zum Produkt
Das Moskito Kopfnetz von MFH in der Farbe woodland ist Solo oder auch über einer Kopfbedeckung (Hut oder ähnlichem) tragbar. Das Kopfnetz...
2,90 € *
Moskito Kopfnetz mit Stoffeinsatz oliv
Moskito Kopfnetz mit Stoffeinsatz oliv Zum Produkt
Das Moskito Kopfnetz ist Solo oder auch über einer Kopfbedeckung (Hut oder ähnlichem) tragbar. Extrem platzsparend zusammenlegbar. Passt...
3,80 € *
StockA&B Fischerhut flecktarn
StockA&B Fischerhut flecktarn Zum Produkt
Der Fischerhut, auch Fischermütze oder Schlapphut genannt von StockA&B in hochwertiger Ripstop Ausführung. Der Hut ist zusätzlich mit...
6,95 € *
stockA&B BW Boonie Junglehut
stockA&B BW Boonie Junglehut Zum Produkt
Der US GI Boonie Junglehut von stockA&B. Der Hut aus weichem Mischgewebe lässt platzsparend zusammen rollen und in die Hosen- oder...
5,90 € *
MFH Fischermütze
MFH Fischermütze Zum Produkt
Der Fischerhut, auch Fischermütze oder Schlapphut genannt ist mit kleiner RV-Tasche ausgestattet. Das hochwertige Mischgewebe garantiert...
4,80 € *
stockA&B Fischerhut
stockA&B Fischerhut Zum Produkt
Der Fischerhut von stockA&B mit schmaler, abgesteppter Krempe und zusätzlichen, seitlichen Belüftungslöcher für einen hohen Tragekomfort....
4,90 € *
Safari Buschhut
Safari Buschhut Zum Produkt
Der Rangerhut bzw. auch Buschhut genannt ist mit einer breiten Krempe ausgestattet und ist somit auch ein hervorragender Sonnenschutz....
5,95 € *
1 von 2

Was hat der Buschhut noch?

Er hat einen Stoff, der sehr robust ist und den Hut überzieht. Es geht nämlich um Baumwoll und Polyester. Das ist sehr formbeständig und wird zusammengeknautscht und es wird auch in einer Hosentasche verstaut.

Der Buschhut wurde während des Vietnamkrieges eingeführt und wurde für die dort eingesetzten Truppen genutzt in Vielfalt. Die Fremdenlegionäre benutzten den Buschhut ebenfalls. Manchmal galt der Buschhut auch als nettes Tarnmuster und die üblichen Stahlhelme waren sehr unbequem für das Klima.

1967 wurde der Hut in den Mustern Olivgrün und Tigerstripe sowie einem Erdmuster neu entwickelt und gerade die Muster machten ihn sehr berühmt und seitdem ist er auch mit genau diesen Mustern sehr bekannt und berühmt auf dem Markt unterwegs. Eigentlich hat sich auch am Schnitt des Hutes sehr wenig verändert und es gibt viele unterschiedliche Tarnmuster, die ihn so besonders machen. Er gilt als Ausrüstungsstück und tolle Alternative für die Safari. Manchmal gibt es auch ein Wüstenflecktarnmuster.

Der Buschhut im zivilen Leben unterwegs

Es gibt bestimmte Ausrüstungsstücke, die zum Buschhut gehören und sich sehen lassen können. Ein tolles Design, das stets optimiert ist. Es gibt viele Ausrüstungsstücke und Nachbauten. Einfach tolle Möglichkeiten, mit denen der Buschhut zum Hochglanz gebracht werden kann und sich stets gut tragen lässt. Hiermit wird ein optimales Aussehen geschaffen. Außerdem hält der Hut auch sehr gut Insekten fern und schützt vor Regen. Freizeit und Abenteuer sind stets angepasst und passen gut zusammen. Die Hüte sind robust und formbeständig. Das ist es was den Buschhut ausmacht und sein Design optimiert. Das Material besteht bis zu 100% aus Baumwolle.

4 Lüftungsbeschlüsser bzw. Löcher gibt es auch in den Mützen, denn man trägst sie ja fast ausschließlich bei Hitze. Die meisten der Buschhüte sind beige, sie eignen sich für Safaris, Sie sind einfach praktisch. Sie sehen zu jeder Ausrüstung im afrikanischen Land gut aus. Jede Wanderung passt und wird perfekt aufeinander abgestimmt. Es gibt viele tolle Möglichkeiten, die hier aneinander angepasst werden. Das alles sind gute Optionen.

Was hat der Buschhut noch? Er hat einen Stoff, der sehr robust ist und den Hut überzieht. Es geht nämlich um Baumwoll und Polyester. Das ist sehr formbeständig und wird zusammengeknautscht und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Buschhut als Schutz vor Sonne und Insekten

Was hat der Buschhut noch?

Er hat einen Stoff, der sehr robust ist und den Hut überzieht. Es geht nämlich um Baumwoll und Polyester. Das ist sehr formbeständig und wird zusammengeknautscht und es wird auch in einer Hosentasche verstaut.

Der Buschhut wurde während des Vietnamkrieges eingeführt und wurde für die dort eingesetzten Truppen genutzt in Vielfalt. Die Fremdenlegionäre benutzten den Buschhut ebenfalls. Manchmal galt der Buschhut auch als nettes Tarnmuster und die üblichen Stahlhelme waren sehr unbequem für das Klima.

1967 wurde der Hut in den Mustern Olivgrün und Tigerstripe sowie einem Erdmuster neu entwickelt und gerade die Muster machten ihn sehr berühmt und seitdem ist er auch mit genau diesen Mustern sehr bekannt und berühmt auf dem Markt unterwegs. Eigentlich hat sich auch am Schnitt des Hutes sehr wenig verändert und es gibt viele unterschiedliche Tarnmuster, die ihn so besonders machen. Er gilt als Ausrüstungsstück und tolle Alternative für die Safari. Manchmal gibt es auch ein Wüstenflecktarnmuster.

Der Buschhut im zivilen Leben unterwegs

Es gibt bestimmte Ausrüstungsstücke, die zum Buschhut gehören und sich sehen lassen können. Ein tolles Design, das stets optimiert ist. Es gibt viele Ausrüstungsstücke und Nachbauten. Einfach tolle Möglichkeiten, mit denen der Buschhut zum Hochglanz gebracht werden kann und sich stets gut tragen lässt. Hiermit wird ein optimales Aussehen geschaffen. Außerdem hält der Hut auch sehr gut Insekten fern und schützt vor Regen. Freizeit und Abenteuer sind stets angepasst und passen gut zusammen. Die Hüte sind robust und formbeständig. Das ist es was den Buschhut ausmacht und sein Design optimiert. Das Material besteht bis zu 100% aus Baumwolle.

4 Lüftungsbeschlüsser bzw. Löcher gibt es auch in den Mützen, denn man trägst sie ja fast ausschließlich bei Hitze. Die meisten der Buschhüte sind beige, sie eignen sich für Safaris, Sie sind einfach praktisch. Sie sehen zu jeder Ausrüstung im afrikanischen Land gut aus. Jede Wanderung passt und wird perfekt aufeinander abgestimmt. Es gibt viele tolle Möglichkeiten, die hier aneinander angepasst werden. Das alles sind gute Optionen.

Zuletzt angesehen